Mecklenburg-Vorpommern ein attraktives Urlaubsziel


Das schönste Bundesland Deutschlands stellt sich vor. :-)

Mecklenburg-Vorpommerns Attraktivität für Urlaub und Freizeit liegt zum einen in dem gesunden naturräumlichen Potential, der landschaftlichen Ausstattung, dem Klima an den Küsten- und Boddengewässern und seinem reichen interessanten kulturgeschichtlichen Erbe.

 

Wesentliche Grundlage des touristischen Angebots im Land ist die natürliche Attraktivität und Erholungseignung vieler mecklenburgisch-vorpommerscher Landschaften, die in ihrer Kombination und Weitläufigkeit diesem Land eine herausragende Position geben: den Gewässern (Küsten-, Bodden- und Binnengewässern mit der ihnen eigenen Schönheit und ihrer Eignung zum Baden und vielfältigen Wassersport) sowie dem relativ stark bewegten Relief in Verbindung mit abwechslungsreicher Bewaldung und Vegetation und weiten Blicken in großräumig unzerschnittene und schwach besiedelte Landschaften.

Mecklenburg-Vorpommern blickt auf eine mehr als 200jährige Tradition im Fremdenverkehr zurück. Nach Gründung des ersten deutschen Seebades Heiligendamm im Jahre 1793 entwickelten sich bald weitere Seebäder entlang der mecklenburgischen und vorpommerschen Ostseeküste. Schon früh bildeten sich auch Ansätze zum Fremdenverkehr abseits der Küste, insbesondere im Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte.

Die Gründerjahre und die Jahrhundertwende hinterließen ihre Spuren bis heute in der typischen Bäderarchitektur der Hotels und Pensionen entlang der Ostseeküste.

 

Seit 1990 ist es gelungen, die Beherbergungskapazitäten qualitativ und quantitativ auszubauen. Waren es bis 1990 jährlich 1168000 Gästeübernachtungen in teils maroden Unterkünften und auf einfachen Zeltplätzen, so stehen dem heute 11 Mio. in komfortablen Beherbergungsstätten gegenüber. Um witterungsunabhängig zu werden, sind Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten geschaffen und ausgebaut worden, die saisonverlängernd wirken. Mecklenburg-Vorpommern belegt nach Bayern heute den 2. Platz unter den deutschen Urlaubsländern.

 

Quelle: Landeszentrale für politische Bildung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Jägerweg 2, 19053 Schwerin


Informationen zu MV

Die offiziellen Seiten des Tourismusverbandes MV:
www.auf-nach-mv.de

 

Landesinformationssystem MV
www.mecklenburg-vorpommern.de